loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Bedeckt

Zwei Wege werden derzeit grundlegend erneuert

Schon länger war besonders der marode Weg am Friedhof in Hoiersdorf den Menschen ein Ärgernis. Seit zwei Wochen allerdings wird dieser wie auch der damit verbundene Fleitsmühlenweg grund­legend erneuert.
Die Erneuerung der beiden Wege in Hoierdorf ist in vollem Gange

»Die Förderung des ländlichen Wegebaus fördert gesellschaftlich genutzte Wege aktuell mit 63 Prozent der Kosten. Das wollten wir unbedingt nutzen. Da beide Wege beispielsweise auch Teil des Iron-Curtain-Trail – eines internationalen Radwegenetzes entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs – sind, haben wir Bezuschussung erhalten. Die weitere Finanzierung trägt die Feldmarkinteressentschaft (FI), die Landwirte als Eigentümer der Wege ausweist, die auch für ihren Erhalt geradestehen müssen«, beschreibt der hiesige FI-Vorstand und Ortsbürgermeister Olaf Eppert.

Die Bauarbeiten sollen Mitte September beendet sein. Allerdings appelliert Eppert an die Bevölkerung, die ausgewiesene Baustelle speziell während der Betongießung – vor­aussichtlich um den 12. August – nicht zu betreten, um spätere Abdrücke, welche die Wege erneut beeinträchtigen könnten, zu vermeiden.