loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 11°C
Überwiegend bewölkt

Wohnungsbrand ohne Verletzte

Feuerwehr Einsatz

Königslutter. Am Sonntagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Marktstraße vermutlich aufgrund eines technischen Defektes einer Waschmaschine zu einem Wohnungsbrand. Verletzt wurde zum Glück niemand. An dem Gebäude entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro.
Gegen 17.00 Uhr bemerkte eine 24-Jährige Anwohnerin Rauch aus den Dachfenstern eines Fachwerkhauses und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen war das Treppenhaus bereits so stark verqualmt, dass die Rettungskräfte nur mit schwerem Atemschutz das Haus betreten konnten. Da der Brandort nicht sofort zu erkennen war, mussten alle in dem Haus befindlichen Wohnungstüren gewaltsam geöffnet werden. In einer Dachgeschosswohnung wurde eine Waschmaschine als Brandverursacher entdeckt, die vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen hatte. Bei dem Brand entstand ein Gebäudeschaden. Die brandbetroffene Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.
Andere Mieter konnten nach ausgiebiger Belüftung durch die Feuerwehr wieder in ihre Wohnungen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich glücklicherweise keine Mieter in ihren Wohnungen, so dass niemand verletzt wurde. Brandermittler des Kriminalermittlungsdienstes der Helmstedter Polizei haben die Untersuchungen übernommen.