»Scheine für Vereine«: Airtrack-Matte für Turnerinnen angeschafft

Junge Turnerinnen des MTV Schöningen mit der neuen Airtrack-Matte

Die Schöppenstedter Trainerin Brigitte Karn und die jungen Turnerinnen ihrer Gruppen sind von der Schöppenstedter Rewe-Aktion »Scheine für Vereine« sehr begeistert. Von Scheinen und Prämien dieser Aktion konnte eine fünf Meter lange Airtrack-Matte angeschafft werden.

»Durch diese Anschaffung wurde uns das coronabedingte Training im Freien ermöglicht«, betonte die Trainerin erfreut, die Turngruppen im MTV Schöningen trainiert. Mehrere Turnelemente können nun viel schneller erlernt und eingeübt werden. Der MTV Schöningen spendierte den Turnerinnen zusätzlich eine elektrische Pumpe, die ein schnelles Auf- und Abpumpen der Matte ermöglicht. Den beiden altersmäßig aufgeteilten Gruppen gehören auch Sportlerinnen aus Schöppenstedt und Umgebung an. Weitere Interessierte dürfen gerne bei Brigitte Karn in Schöppenstedt (0 53 32/5 54) oder in der Turnhalle des Schöninger Gymnasiums nachfragen. Mit Begeisterung blicken alle auch auf die Rewe-Werbefilmaufnahmen zurück, die sie bei
großartigen Turndarbietungen zeigen. Zusätzlich wurde der Vorsitzende vom MTV Schöningen Heinz Schnabel interviewt. Der Werbespot wird im deutschsprachigen Ausland verwendet. Die Turnmädchen konnten auch weitere eingelöste Rewe-Prämien in Empfang nehmen. Dazu gehören Fitnessbänder, Tischtennisbälle und zwei elektrische Ballpumpen, die auch den Handballspielern der HG Elm zugutekommen. Die Turnerinnen hoffen, dass sie nach den Herbtsferien wieder in der Sporthalle trainieren dürfen. Trainiert wird donnerstags ab 16.30 Uhr. »Es wäre toll, wenn uns Einwohner
aus Schöppenstedt und umliegenden Orten bei der neuen Rewe-Aktion ›Scheine für Vereine‹ erneut unterstützen«, informierte Brigitte Karn. Die neue Aktion beginnt am 2. November. bm