loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Überwiegend bewölkt

Osterkonzert „Musik meines Lebens“ am 1. April 2024 in der Stadtkirche

Corinna Tjiang, André Mumot und Matthias Wengler gestalten ungewöhnliches Programm.

(v. l. n. r.) André Mumot, Corinna Tjiang und Matthias Wengler.

Die Propstei Königslutter veranstaltet auch in diesem Jahr ein Osterkonzert in der Stadtkirche und lädt am Montag, 1. April, um 18:00 Uhr zu einem ungewöhnlichen Programm ein: Unter dem Titel „Musik meines Lebens“ stellen Corinna Tjiang, André Mumot und Propsteikantor Matthias Wengler Menschen vor, die Rückschau halten auf ihr Leben und die Musik, die sie in besonderer Weise dabei begleitet hat.

So verschieden Menschen und ihre Lebenswege sind, so unterschiedlich ist auch die Musik dieses Abends. Auszüge aus Opern („Nabucco“-Ouvertüre von Giuseppe Verdi und Richard Wagners „Lohengrin“-Vorspiel zum 1. Aufzug) werden von der Orgel erklingen, Titel von Barbra Streisand, den Beatles und Herbert Grönemeyer sind ebenso vertreten wie ein Lied von Franz Schubert, ein Duett aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“, Auszüge aus dem Musical „My Fair Lady“, der Jazz-Standard „My Funny Valentine“ oder das berühmte Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“. Corinna Tjiang und André Mumot übernehmen die Textlesungen, Matthias Wengler sorgt mit Orgel, Klavier und Gesang für die Musik des Abends. Zuversicht, Liebe, Abschied und Hoffnung prägen die Lebenserinnerungen in Text und Musik in diesem besonderen Osterkonzert. Der Vorverkauf für diesen Abend hat bereits begonnen, Tickets (20 Euro, 50% ermäßigt für Schüler und Studenten) sind bereits in der Buchhandlung Kolbe – Sarinas Bücher – und Spieleparadies in Königslutter und unter www.coramclassic.de erhältlich.