Modell vom Bahnhof Drei Annen Hohne kann im Eiscafé Venezia besichtigt werden

Eine gute Ausstellungsmöglichkeit können die Eisenbahnfreunde Königslutter auch in diesem Jahr wieder nutzen. Während der Winterpause des »Eiscafés Venezia« am Markt in Königslutter gibt es die Gelegenheit, sich das Modell vom Bahnhof Drei Annen Hohne im Maßstab 1 : 22,5 anzuschauen. Das Vorbild wurde 1898 von der Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft nach Fertigstellung der Harzquerbahn gebaut. Anfangs hieß der Bahnhof Signalfichte – Hohne. Als im Oktober 1901 ein Sturm die Signalfichte umwarf, entstand Drei Annen Hohne. Bei einer Großbahnschau 2005 der Eisenbahnfreunde Königslutter konnte das Modell erstmals präsentiert werden. Das Modell ist 160 Zentimeter breit und 60 Zentimeter tief, hat auf der Vereinsanlage einen festen Platz gefunden und erfüllt wie im Vorbild die Nähe zum Modell Brocken. »Es ist sehr lobenswert vom Eiscafé-Eigentümer Marcello Cais, dass er uns die freie Fläche erneut zur Verfügung stellt. Vielleicht ist das mal ein Anstoß, auch andere freie Schaufensterflächen Vereinen zeitweilig zu überlassen«, so Dieter Hauschild von den Eisenbahnfreunden.