loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Bedeckt

Länderübergreifender Schülerprojekttag in der Gedenkstätte Marienborn

Am 5. Juni 2023 beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn mit der Geschichte der Teilung Deutschlands.

Schülerinnen und Schüler auf dem Gelände der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn,
Foto: Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

In diesem Jahr steht der Projekttag anlässlich des 70. Jahrestages des Volksaufstandes gegen das SED-Regime unter dem Motto „Flucht und Opposition in der DDR“. Die Heranwachsenden lernen gemeinsam unmittelbar am historischen Ort und sprechen mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Am ehemals größten DDR-Grenzübergang der innerdeutschen Grenze beschäftigen sie sich mit dem Grenzregime, mit Demokratie und Diktatur sowie mit Freiheit und Unterdrückung.

Begrüßt werden die Schülerinnen und Schüler durch den Staatssekretär im niedersächsischen Kultusministerium Marco Hartrich und den Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt Maik Reichel. Gemeinsam werden sie über die Bedeutung von Widerstand und Widerspruch sprechen.

Der Länderübergreifende Schülerprojekttag findet 2023 zum 12. Mal statt. Es handelt sich um ein bewährtes Kooperationsprojekt des Ministeriums für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, des niedersächsischen Kultusministeriums, der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt