Keine »Gottesdienste im Grünen«

Die Straße über den Elm zwischen Sambleben und Königslutter wird saniert und ist für jeglichen Straßenverkehr gesperrt. Zentral betroffen ist auch die Zuwegung zum Tetzelstein. Daher wurde schweren Herzens entschieden, in diesem Jahr auf die langjährige Veranstaltungsreihe »Gottesdienst im Grünen« am Tetzelstein zu verzichten. Die beiden Propsteien Königslutter und Schöppenstedt hoffen, im kommenden Jahr wieder die beliebten Andachten veranstalten zu können.