Elisabeth Hüsing von der Stiftung Wald überreichte der Schule einen Klimakoffer

Kurz vor den Sommerferien gab es für die Schüler der IGS Schöppenstedt eine schöne Überraschung: Elisabeth Hüsing von der Stiftung Wald überreichte der Schule einen Klimakoffer im Wert von rund 3 000 Euro, mit dessen Hilfe es möglich ist, sowohl aktuelle Wetterdaten als auch längerfristige Klimadaten wie beispielsweise Luft- und Bodentemperatur, Luftdruck oder Windgeschwindigkeit zu messen. Darüber hinaus bietet der Koffer Anleitungen für verschiedene Untersuchungen und Materialien zur Auswertung der erhobenen Daten. Lehrer Lukas Dietrich, der den Koffer mit seinen Schülern im Wahlpflichtkurs einsetzen will, freute sich zusammen mit Schulleiter Ulf Blanke über die Spende: »Der Klimawandel ist in unserer Gesellschaft präsenter denn je. Jeder hat mittlerweile mitbekommen, dass viele Sommer länger und trockener werden und dass im Winter der Schnee ausbleibt.« Der Koffer eigne sich hervorragend, um sich im naturwissenschaftlichen Unterricht fundiert und auf der Grundlage von konkreten Daten mit dieser Problematik zu befassen. Unser Foto zeigt Elisabeth Hüsing (Stiftung Wald), Lehrer Lukas Dietrich und Schulleiter Ulf Blanke (v. l.). Im Hintergrund sind Schüler des siebten Jahrgangs zu sehen.