»BriSand« bietet ab sofort wieder Frühstücksbüfetts

Insgesamt zehn lange Wochen waren die Räumlichkeiten von »BriSand« in Königslutter aufgrund der anhaltenden Coronapandemie geschlossen. Nun sehen die Inhaber Brigitte Förstermann und Sandra Büsse endlich wieder Licht am Ende des Tunnels.  »Seit dem 29. Mai haben wir wieder für unsere Gäste geöffnet«, verrät Förstermann, die froh über die Lockerungen ist und nun wieder mit einem Lächeln in die Zukunft schaut. Denn durch die Genehmigung des Krisenstabes ist es den Inhabern wieder möglich, ihre beliebten Frühstücksbüfetts anzubieten.

»Selbstverständlich arbeiten wir nach den vorgegebenen Kriterien unter strenger Beachtung der Hygienevorgaben«, versichert Brigitte Förstermann, schließlich sei auch ihnen die Sicherheit der Gäste und des Personals am wichtigsten. Gemeinsam mit Tochter und Mitinhaberin Sandra Büsse nutzte sie die Zeit der Schließung, um den Cafébetrieb auf die aktuell geltenden Vorgaben des Landes umzustellen. Anders als sonst üblich dürfen sich die Gäste des Frühstücksbüfetts künftig von den Mitarbeitern des Hauses bedienen lassen. Eine installierte Plexiglasscheibe am Büfetttisch sorgt für zusätzlichen Schutz. Zudem tragen alle Mitarbeiter eine Mund-Nasen Bedeckung und achten parallel auf regelmäßige Desinfektion – und am Boden befestigte Abstandsmarkierungen erleichtern den Gästen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern. »Um unseren Gästen ein angenehmes Ankommen im Café zu ermöglichen, führen wir die Dokumentation der Kontaktdaten direkt am Tisch durch«, ergänzt Förstermann. Solange der nötige Mindestabstand gewährleistet ist, dürfen sich die Gäste bei »BriSand« frei bewegen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist ausschließlich beim Betreten des Cafés sowie beim Toilettengang erforderlich. Nach aktuellem Stand ist es nun auch wieder Gruppen mit bis zu zehn Personen erlaubt, gemeinsam etwas zu unternehmen. Neben den Frühstücksbüfetts für 12,95 Euro pro Person dürfen die Gäste von »BriSand« auch à la carte bestellen oder die ganztägig warme Küche nutzen, die u. a. viele saisonale Besonderheiten bietet. »Unsere Terrasse mit 60 Plätzen bietet genügend Platz zum Abstandhalten und gibt uns die Möglichkeit, weitere Gäste im Außenbereich zu empfangen«, verrät Büsse. Aber auch diejenigen, die sich lieber zu Hause mit Freunden und Bekannten treffen, müssen auf die gute Küche von »BriSand« nicht verzichten. »Für kleinere Feierlichkeiten bieten wir außerdem einen Lieferservice an. Ab zehn Personen liefern wir direkt zu Ihnen nach Hause«, verkündet Büsse. »Nach unserer zehnwöchigen Schließung ist das ›BriSand‹-Team froh, wieder für Sie da sein zu können und Sie mit bestem Gewissen versorgen zu dürfen«, so Förstermann und Büsse.

»BriSand« – Café-Restaurant im Centro Kö
Amtsgarten 3, 38154 Königslutter
Öffnungszeiten: 8 bis 21 Uhr (variabel, je nach Gästeaufkommen)
Bestellungen und Reservierungen:
0 53 53/9 90 37 44, info@brisand.eu
Keine Anmeldepflicht!