loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 9°C
Bedeckt

Asselauf 2020 findet nicht statt

Am 27. September sollte der Asselauf stattfinden. Unter Federführung von Werner Bothe kam vor wenigen Tagen die Arbeitsgruppe zusammen. Mit einem genehmigten Hygienekonzept hätte der beliebte Lauf stattfinden können. Startpositionen wie 2019 hätte es nicht gegeben, aber es hätte Einzelstarts wie beim Skilauf geben können. »Wir sind in der Lage, durch langjährige Erfahrungen sehr schnell und effizient zu organisieren, jedoch stehen uns nur zwei Monate zur Verfügung, um das Hygienekonzept zu entwickeln«, betonte Temsprecher Bothe. Die Helfer wiesen zudem auf eine »drohende zweite Coronawelle« und durch den trockenen Sommer herbeigeführte Einschränkungen bei der Streckenführung hin. Alle Überlegungen führten dazu, den Lauf in diesem Jahr ausfallen zu lassen, was allgemein bedauert wird. Der 29. Asse-Volkslauf soll dann am 26. September 2021 stattfinden