loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 22°C
Mäßig bewölkt

St.-Stephanus-Markt fällt aus

»Eigentlich« – das ist wohl gerade eines der am meisten genutzten Worte. Denn eigentlich sollte dieses oder jenes stattfinden. Aber aufgrund der aktuellen Situation muss vieles von dem, was eigentlich geplant war, in diesem Jahr ausfallen. Davon ist auch der St.-Stephanus-Markt betroffen. »Wir haben lange hin und her überlegt, ob der St.-Stephanus-Markt, in diesem Jahr unter dem Motto ›Markt der Lichter‹ geplant, stattfinden soll oder nicht, und haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, ihn für 2020 abzusagen«, so der Marktleiter Klaus Singelmann vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Dreieinigkeit. Und Pfarrer Martin Cachej ergänzt: »Wir wissen, dass der St.-Stephanus-Markt in den vergangenen ein fester Bestandteil des Advents hier in Schöppenstedt war, aber das Risiko ist einfach zu groß, dass doch etwas passiert, und wir bitten deshalb um Verständnis für diese Entscheidung.« Beide bringen jedoch die Hoffnung zum Ausdruck, dass der Markt im kommenden Jahr wieder stattfinden kann, und danken allen Unterstützern.