loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 16°C
Bedeckt

Spaziergang durch das alte Dorf Destedt

Gemeinsam spazierten gut gelaunt Menschen aus Destedt und dem regionalen Umfeld am Sonntag, dem 28. April, durch die Geschichte des Gutsdorfes Destedt. Der UNESCO Geopark Harz, Braunschweiger-Land, Ostfalen hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Foto (Karin Hotopp): v.l.: Dr. Diethelm Krause-Hotopp (Ortsbürgermeister), Dr. Thomas Dahms (Kulturlandschaftsforscher), Jörg-Eckehardt Pogan (Ortsheimatpfleger) und Detlef Kaatz (Gemeindebürgermeister) begleiteten die Gäste durch das alte Dorf Destedt.

Ortsbürgermeister Diethelm Krause-Hotopp begrüßte die Gäste, bevor Thomas Dahms („Kulturlandschaftsforscher“) in Form eines Stellungsspieles das hohe Alter Destedt erläuterte, denn Destedt ist selbstverständlich älter als seine älteste schriftliche Überlieferung vom 13. Jahrhundert.

Anschließend führte Ortsheimatpfleger Jörg-Eckehardt Pogan höchst kompetent durch seinen Heimatort Destedt. Über 50 Teilnehmende kamen aus Destedt selbst, aus der Gemeinde Cremlingen, aus Helmstedt, Braunschweig, Lehre, Salzgitter und Bockenem.

Der Abschluss fand bei Kaffee und Kuchen und vielen Gesprächen im „Haus der Vereine“ statt, organisiert von Mitgliedern des Seniorenkreises. Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz hatte der Veranstaltung gern beigewohnt und nahm mit einem Augenzwinkern bei dieser Gelegenheit aus Destedt viele Anregungen für den zukünftigen Gemeindehaushalt mit.

Foto (Diethelm Krause-Hotopp): Ortsheimatpfleger Jörg-Eckehardt Pogan (rechts) führte sachkundig die Geschichte der Ortschaft Destedt.