loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 12°C
Überwiegend bewölkt

Schwimmkurs für Grundschulkinder startete –ProExakt übernahm einen Großteil der Kosten

Bereits im vergangenen Jahr konnten Corinna Hoheisel vom Stadteiltreff in Schöppenstedt und Sonja Fritz aus der Sozialpädagogischen Familienhilfe des Jugendamtes Wolfenbüttel ihre Idee, einen jährlichen Schwimmkurs für sozial bedürftige Kinder aus dem Stadtbezirk Schöppenstedt im Freibad in der Elmstadt während der Sommerferien zu organisieren, erfolgreich umsetzen. Auch in diesem Jahr ist es dank der Unterstützung einiger Sponsoren gelungen, einen Folgekurs für zehn Kinder im Grundschulalter auf die Beine zu stellen.
Gut gelaunt am Starttag des Schwimmkurses: Sonja Fritz aus der Sozialpädagogischen Familienhilfe des Jugendamtes Wolfenbüttel (l.), Raphael Koletzko, Geschäftsführer der Sport- und Schwimmschule »Kids Athletix« aus Braunschweig (r.), und die zehn teilnehmenden Grundschulkinder Foto: Mirko Uhde

Schwimmkurse für Kinder sind ganz allgemein stark nachgefragt. Für Eltern ist es momentan sehr schwierig, einen begehrten Platz für ihren Nachwuchs zu ergattern. Immer häufiger können Kurse auch deshalb nicht durchgeführt werden, weil qualifizierte Schwimmlehrer fehlen. Dabei kann eine gute Wasserbeherrschung und sichereres Schwimmen Leben retten und insbesondere Kinder vor dem Ertrinken bewahren.


Ermöglicht wurde die von Corinna Hoheisel und Sonja Fritz initiierte »Ferienaktion« in diesem Jahr vor allem durch das Sponsoring der Firma ProExakt aus Schöppenstedt sowie der Schmidt-Reise-Stiftung für Jugend und Sport, die den Löwenanteil der anfallenden Kursgebühren übernommen haben. »Das Schwimmenlernen ist für Kinder im Grundschulalter immens wichtig. Nicht für alle Eltern sind Schwimmkurse für ihre Kinder leicht erschwinglich, daher musste ich nicht lange überlegen, als die Anfrage nach finanzieller Unterstützung bei mir ankam«, begründet Pro­Exakt-Geschäftsführer Thomas Schönefeld sein Engagement.

Für die Kursleitung konnte vom Organisatoren-Duo ein externes Trainerteam der Sport- und Schwimmschule »Kids Athletix« aus Braunschweig gewonnen werden. Trotz des am Starttag fehlenden Sonnenscheins waren die Kinder mit großem Eifer dabei, ihre Fähigkeiten im 24 Grad warmen Wasser zu trainieren, und zeigten sich hochmotiviert, das Schwimmen zu erlernen.


Alle Beteiligten sind sich einig, dass dies Erfolgsprojekt unbedingt weitergeführt werden sollte. Schon jetzt wird an der Umsetzung für 2024 und darüber hinaus gearbeitet.

In Wolfenbüttel und Schladen wird das Modell bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Zusammenarbeit mit dem Sponsor Ladies Circle 26, dem Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 (WSV 21), dem
DLRG-Ortsverband Schladen, dem Jugendamt Wolfenbüttel und den jeweiligen Stadtteiltreffs praktiziert.
Interessierte Eltern und Kinder für kommende Schwimmkurse, aber auch weitere Spender und Sponsoren können sich gern nach den Sommerferien bei Corinna Hoheisel im Stadteiltreff Schöppenstedt unter stadtteiltreff@lk-wf melden.

Sebastian Nickel