loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Mäßig bewölkt

Schüler-Spendenaktion für Erdbebenopfer

Im Erdkundeunterricht der Klasse 6 bl des Gymnasiums Anna-Sophianeum rückte Mitte Februar im Zuge der Unterscheidung von Naturereignissen und -katastrophen auch das verheerende Erdbeben in der Türkei und in Syrien in den Fokus.
Beim Kuchenverkauf in der Pausenhalle herrschte großer Andrang

In diesem Zusammenhang sprachen die Schüler der 6 bl darüber, ob und inwiefern sie den Menschen vor Ort helfen können. Der Vorschlag, einen Kuchenbasar zu organisieren und dessen Erlös gebündelt zu spenden, fand dabei geschlossen so großen Anklang, dass der Plan umgehend in die Tat umgesetzt wurde.


Eine Woche später präsentierten die Schüler des gesamten sechsten Jahrgangs eine Vielzahl und an Vielfalt kaum zu übertreffende Palette an gebackenen Kunstwerken, welche in beiden Pausen zu großem Andrang am Kuchenbasar in der Pausenhalle führten. Am Ende war tatsächlich alle Köstlichkeiten restlos ausverkauft.


Das hohe Engagement und die Begeisterung für die Sache der beteiligten Schüler ist hier ganz besonders hervorzuheben. So wurden am Folge­tag parallel zum Winterkonzert des Anna-Sophianeums weitere Spenden durch die Konzertbesucher eingenommen. Schließlich wurde mit der gesamten Spendenaktion ein Gesamtbetrag von stolzen 755 Euro erreicht.

Am Ende kamen 755 Euro zum Spenden zusammen


Der Erlös geht zu 100 Prozent an das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen »Aktion Deutschland Hilft«. Dieses koordiniert zusätzlich zur akuten Nothilfe vor Ort (z. B. Bergungsarbeiten, medizinische Hilfe, Verteilung von Nahrungsmitteln, Trinkwasser und Medikamenten, Organisation von Notunterkünften) auch die mittel- und langfristige Unterstützung der betroffenen Regionen (z. B. die vollständige Rehabilitation und der Wiederaufbau).


Ein großer Dank gebührt den fleißigen Bäckern und den Künstlern, die im Vorfeld die Aktionsplakate erstellt hatten, sowie den Helfern, die für den Verkauf, den Auf- und Abbau verantwortlich waren, und natürlich den vielen Kuchenkäufern, die alle gemeinsam zum Erfolg dieser spontanen Aktion beigetragen haben.