Schöppenstedter Kinder rufen Müllsammelaktion ins Leben

Sie möchten Schöppenstedt ein Stück sauberer machen und suchen dafür tatkräftige Unterstützung. Aus eigenem Antrieb haben die achtjährige Nia und neunjährige Danny eine Müllsammelaktion ins Leben gerufen, bei der sie sich ab sofort täglich auf den Weg durch ihre Heimatstadt machen wollen, um für mehr Sauberkeit zu sorgen. »Ich hatte die Aktion schon länger im Kopf, konnte aber bisher niemanden finden, der mitmacht. Nun ist meine Schulfreundin Nia dabei, und wir ziehen zusammen los«, erklärt die Grundschülerin Danny. Um bei ihren täglichen Streifzügen durch die Stadt
noch effektiver im Kampf gegen die Umweltverschmutzung sein zu können, suchen die beiden Mädchen motivierte Mitstreiter, die Lust haben, gemeinsam mit anzupacken. »Wir starten immer um 15.15 Uhr auf dem Marktplatz mit unserer Sammeltour. Wer Lust hat, kann einfach vorbeikommen und sich uns anschließen«, so die beiden fleißigen Müllsammlerinnen. sn