loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Bedeckt

Roman Erath verteidigte seinen Titel bei den Vereinsmeisterschaften – Dennis Wahrmund erneut Zweiter

Insgesamt 20 Teilnehmer ermittelten in den vergangenen Wochen den Tennis-Vereinsmeister des TSV Schöppenstedt auf der schönen vereinseigenen Anlage.
Roman Erath konnte sich erneut über den Pokal freuen

Mit dem Endspieltag am Sonnabend, dem 22. August, erreichte die die diesjährige Tennis-Vereinsmeisterschaft ihren Höhepunkt. Das erste Halbfinale gewann Dennis Wahrmund gegen Sebastian Ebbers, im zweiten Halbfinale konnte sich Roman Erath gegen Mark Ebbers durchsetzen.
Im anschließenden Spiel um Platz drei gewann Sebastian Ebbers in einem eng umkämpften Match gegen seinen Bruder Mark Ebbers knapp mit 4 : 6, 7 : 5 und 10 : 7 (Match-Tiebreak).

Im Finale standen sich die Vorjahresfinalisten Roman Erath und Dennis Wahrmund gegenüber. In einem hochklassigen Match konnten die zahlreichen Zuschauer anfangs zwei recht ausgeglichene Sätze verfolgen, am Ende verteidigte Roman Erath mit 6 : 2, 4 : 6 und 6 : 0 seinen Titel als Vereinsmeister aus dem Vorjahr und konnte anschließend den Siegerpokal vom Vorsitzenden der TSV-Tennisabteilung Timm Twardzik in Empfang nehmen. 

Sehr erfreulich war das rege Zuschauerinteresse während der gesamten Wochen, selbstverständlich unter Einhaltung der Coronaregeln. Ein besonderer Dank richtet die Tennisabteilung an Holger Schilling für die gute Organisation dieses Wettbewerbs.
Als kommende Termine stehen ein Freundschaftsvergleich am Freitag, dem 11. September, in Hessen, ein Punktspiel der Herren 40 am Sonnabend, dem 12. September, um 14 Uhr in Esbeck, der Eulenspiegel-Cup von Donnerstag, dem 17. September, bis Sonntag, den 20. September, in Schöppenstedt (Doppelturnier, Anmeldungen noch möglich) und das Oktoberfest am Sonnabend, dem 26. September, an.

Zahlreiche Zuschauer verfolgten die Spiele