Polnische Spieler verstärken TSV Schöppenstedt

Das vergangene Training der Tischtennisspieler im TSV Schöppenstedt war zugleich der erste Besuch der neuen polnischen Akteure bei ihrem neuen Verein. Mit der neuen Saison verstärken Szymon Marciniak (2. v. r.), Marcin Zawazki (l.) und Michal Kuzbinski (r.) die Mannschaft. Shahid Abdul (2. v. l.), der die polnischen Spieler bei ihrem ersten Training betreute, zeigte sich von der Spielstärke des neuen Trios angetan: »Mit den Spielern wollen wir auch nach dem Aufstieg in die Bezirksliga wieder eine führende Rolle spielen.« Das polnische Trio zeigte sich bei ihrem ersten Besuch zunächst überrascht vom Trainingseifer der Schöppenstedter so kurz vor den Ferien. »Die Sporthalle macht einen sehr guten Eindruck. Außerdem wurden wir in die Trainingsgruppen sofort integriert. Es gibt keine Berührungsängste. Wir sind sehr glücklich, einen solchen Verein gefunden zu haben« fasste Marcin Zawazki die Eindrücke der drei Neuen zusammen.