OpenAir-Kino im Freibad Schöppenstedt war ein großer Erfolg

Schöppenstedt. Der Förderverein Freibad Schöppenstedt e.V. organisierte in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Freiwilligenmanagement Elm-Asse am 21.08.2021 ein OpenAir-Kino im Freibad Schöppenstedt. Gezeigt wurde der Film Bohemian Rhapsody, in dem es um die Band Queen und insbesondere das Leben Freddie Mercury’s geht. Rund 100 Personen erlebten bei bestem Wetter einen tollen Kino-Abend in lockerer und gemütlicher Atmosphäre. „Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung auf großes Interesse gestoßen ist und so viele Teilnehmer*innen dabei waren“, berichten Petra  Schmidt und Bernd Oehlmann vom Förderverein Freibad
Schöppenstedt sowie Jonas Elbeshausen und Christine Becker vom Kompetenzzentrum  Freiwilligenmanagement Elm-Asse. Darüber hinaus sind sich die Organisator*innen einig: „Das OpenAir-Kino konnte nur mit der Hilfe der zahlreichen Helfer*innen durchgeführt werden. Ein großes Dankeschön gilt deshalb unseren finanziellen Förderern: dem Landkreis Wolfenbüttel, dem Projekt Demokratie leben! und der Stiftung Zukunftsfonds Asse, sowie ProExakt, die die Gestaltung und den Druck der Werbung übernommen haben.
Darüber hinaus bedanken wir uns auch herzlich bei der DLRG Schöppenstedt, dem Ackerfezt-Team sowie den vielen weiteren  ehrenamtlichen  Unterstützer*innen, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten.“
Besonders hervorheben möchten die  Organisator*innen die Unterstützung von Dirk Flemming und der FLEWO GmbH Wolfenbüttel. Entgegen aller vorherigen Absprachen entschied sich Flemming dazu, eine größere Leinwand inklusive einer dafür notwendigen Bühne mitzubringen, um den Besucher*innen ein optimales Kinogefühl unter freiem Himmel zu bescheren. Die anfallenden Mehrkosten übernahm FLEWO kurzerhand selbst. Dafür möchte das Organisationsteam an dieser Stelle noch einmal seinen großen Dank aussprechen!
Die Veranstaltung mit den zahlreichen Besucher*innen signalisiert den großen Bedarf an Kulturveranstaltungen in Samtgemeinde Elm-Asse. Vereine, Einrichtungen und Initiativen, die eine Idee für ein Event oder einen Kulturabend haben und Unterstützung bei der Umsetzung benötigen, können sich gerne beim Kompetenzzentrum Freiwilligenmanagement Elm-Asse melden (Tel.: 05336 – 94 89 500 oder per Mail an j.elbeshausen@engagiert-elmasse.de).