Oldtimerparaden vor dem Schloss

Auch während der Coronazeit müssen historische Automobile mal bewegt werden, finden verschiedene Besitzer aus der Region. So organisierte Erhard Rex unter dem Titel »Oldtimer treffen sich!« zwei sommerliche Ausfahrten, die als einen der Höhepunkte eine Parade in der Auffahrt von Schloss Schliestedt beinhalteten.

Zunächst fanden sich 17 historische Autos sehr zur Freude der Heimbewohner auf der Kastanienallee ein. Der Titel »Oldtimer treffen sich!« kam dabei natürlich in voller Doppeldeutigkeit zum Tragen, weil die Senioren viele der Automodelle – insbesondere die Cabrios – aus der eigenen Vergangenheit kennen und Geschichten darüber zu berichten wussten.

Eine knappe Dreiviertelstunde machten die vierräderigen Oldtimer mit ihren Fahrern vor der ansprechenden Kulisse von Schloss Schliestedt Station. Ein kleiner Getränkestand war coronagerecht vorbereitet, sodass alle Akteure bei warmem Wetter eine kleine Stärkung erhielten. Die toll gepflegten Wagen sind echte »Hingucker«. Und ihre Fahrer unter der Leitung von Erhard Rex standen für Fachfragen gern zur Verfügung, sodass »Benzingespräche« zu Baujahr, Hubraum und Fahreigenschaften sowie die eine oder andere Anekdote zu eigenen Erlebnissen aus früheren Jahren mit den entsprechenden Pkw ausgetauscht wurden, bis sie die Besucher hupend und winkend wieder von dannen fuhren.
Es folgte dann der zweite Teil der Oldtimerparade vor dem Schloss.