Neues von Schloß Schliestedt

Restaurierung der Kastanienallee von Schloß Schliestedt

In der vergangenen Woche rückte schweres Gerät in der Auffahrt von Schloß  Schliestedt an. Die Fahrzeuge der Gartenbaufirma Probst und Grunnert standen mitten in der Kastanienallee und arbeiteten dort mit Hubsteiger und Erdbohrer. Ausgangspunkt für diese Tätigkeiten war das Jubiläum des Alten- und Pflegeheimes, der heutigen Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt, im September dieses Jahres. Möglichst noch im Jubiläumsjahr sollte die historische Allee wieder aufgeforstet und in Form gebracht werden. Nun ist Kastanie nicht gleich Kastanie und außerdem musste sich über Größe und evtl. Krankheiten seitens der Seniorenbetreuung erst mal schlau gemacht werden. Dafür war die Beratung durch den durch Funk & Fernsehen bekannten Pflanzenarzt Renè Wadas aus Börßum und durch die ebenfalls in Börßum ansässige Gartenbaufirma „Probst & Gruner“ im Vorfeld bestens gesorgt! Und so wurden jetzt nach guter Vorbereitung innerhalb von einem Tag sowohl die vorhandenen Kastanien fachkundig beschnitten und gesichert als auch 3 neue kräftige Kastanienbäume passgenau zur Wiederaufforstung der Allee gepflanzt (siehe Foto). Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen ebenso wie die Schliestedter Einwohner*innen hoffen, dass die Allee in einigen Jahren wieder in altem Glanz wie vor etwa 260 Jahren erstrahlt und den Blick in der Sichtachse auf das Schloß umrahmt.

Vorweihnachtliches Rouladenessen in Schloß Schliestedt

Normalerweise finden regelmäßig in etwa zweimonatigem Abstand in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt jahreszeitlich orientierte kulinarische Höhepunkt für die alten Menschen statt. Im Spätherbst und vor dem weihnachtlichen Gänsebraten eignen sich als Gericht dafür hervorragend Rouladen mit Rotkohl und Klößen und so kann es dabei dann durchaus schon ein bisschen vorweihnachtlich in gehobenem Ambiente zugehen! Pandemiebedingt gab es diese leckeren Gemeinschaftsessen in den letzten 1 ½ Jahren nicht ganz so regelmäßig und z. T. auch nur in kleineren Gruppen. Aber jetzt hat die hauseigene Küche unter Leitung von Frank Hahne und Patrik Schulz sich einmal mehr selber übertroffen und sie servierten das Essen (dank Hygienekonzept und umsichtiger Vorbereitung) wieder im Spiegelsaal für die Bewohner*innen (alle Anwesenden waren geboostert). Ein leckeres Dessert – Eis in Form eines Weihnachtsbaumes – rundete die leckere Mahlzeit ab. Dank des guten Essens und der allgemeinen Besinnlichkeit in der Vorweihnachtszeit saßen die Bewohner*innen anschließend noch eine Weile gemütlich zusammen und das eine oder andere Weihnachtslied erklang endlich wieder direkt aus dem Herzstück der Seniorenbetreuung, dem Spiegelsaal von Schloß Schliestedt (siehe Foto).

Günter Wagner hat als Erster alle Sammelbilder von Schloß Schliestedt

Günter Wagner (Dritter von rechts) mit dem gefüllten Sammelalbum und Comic bei der Entgegennahme des Blumenpräsentes im Spiegelsaal im Kreise von Mitarbeitenden (mit Maske) und Bewohner*innen der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt
Erst in der letzten Woche wurde das History-Comic über Schloß Schliestedt vorgestellt und schon jetzt gilt es, denjenigen zu beglückwünschen, der als erster das Sammelalbum komplett gefüllt hat! Besonders schön ist dabei, dass der Erfolg sozusagen in der Familie bleibt, denn der akribische Sammler Günter Wagner aus Schliestedt ist der Vater des Zeichners Tobi Wagner, der das tolle Comic und Sammelalbum über die Schloßgeschichte gestaltet hat. Die Sammelbildchen-Idee in der Pandemiezeit mit dem Gedanken des (fast) kontaktlosen Tauschens nach telefonischer oder digitaler Absprache hat insgesamt großen Anklang gefunden. Die Alben und Bildchen werden telefonisch, per E-Mail und direkt im Schloß stark nachgefragt und die strukturierte Kommunikationsmöglichkeit, die einfach Spaß macht, wird häufig direkt mit den Weihnachtswünschen verbunden. Auch eignet sich der Band mit der Sammelbildmöglichkeit hervorragend als Weihnachtsgeschenk mit Lokalkolorid. Bestellungen und Anfragen dazu sind unter info@schloss-schliestedt.de ebenso möglich, wie bei einem direkten Besuch (inklusive Covid-Testmöglichkeit) im Schloß Schliestedt in der Schloßstr. 1 im Schöppenstedter Ortsteil Schliestedt. Auch Günter Wagner ist nach der Bekanntmachung der Aktion sofort gestartet und hat mit dem Comic gleich mehrere Bildertütchen erworben. Nach einer Tauschaktion mit seinem Nachbarn und ebenfalls beteiligten Schliestedter Ortsheimatpfleger Uwe Kramer füllte sich das Album zusehends, so dass Günter Wagner schließlich der Erste mit dem komplett gefüllten Heft war. „Es ging alles mit rechten Dingen zu, das hatte nichts mit persönlichen Kontakten zu tun, obwohl wir uns hier natürlich alle nahe stehen!“ betonen die Akteure der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt ebenso, wie Zeichner Tobi Wagner, Sammler Günter Wagner und Nachbar Uwe Kramer. Die spielerische Information, die mit Lebensfreude und Spaß einhergeht wird auch zu diesem zweiten Pandemieweihnachtsfest in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt hochgehalten und so erlebt es auch Günter Wagner bei der Entgegennahme der Glückwünsche im Rahmen der unter geschützten Bedingungen wieder stattfindenden Cafeteria im geschmückten Spiegelsaal.