loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Mäßig bewölkt

Neues naturtrübes Radler mit und ohne Alkohol von Wolters

Niedrige Temperaturen bis weit in den April sowie die coronabedingten Einschränkungen haben unsere Aktivitäten viel zu lange gebremst. Wir haben lange genug gefroren und sehnen uns nach Sonne und Geselligkeit. Der Sommer kann nun (endlich) kommen! Zur Begrüßung der helleren und wärmeren Jahreszeit hält das Hofbrauhaus Wolters jetzt zwei neue Spezialitäten bereit.
Wolters Radler naturtrüb wird in 0,33-Liter-Mehrwegflaschen abgefüllt und im Sechserträger verkauft

 

Zeitgemäße Sortimentsgestaltung und das Besetzen wachstumsträchtiger Marktnischen heißt seit Jahren die Devise der Traditionsbrauer. Im Rahmen dieser Strategie überraschte Wolters bereits Anfang März 2021 seine treue Fangemeinschaft mit der erfolgreichen Einführung von Wolters Helles. Ein weiterer konsequenter Schritt einer zeitgemäßen Sortimentsentwicklung ist nun der Start von Wolters Radler naturtrüb sowie Radler naturtrüb alkoholfrei 0,0 %. Bei beiden Biermischgetränken handelt es sich um Spezialitäten, die sich wie Helles in einem der wenigen Wachstumssegmente des deutschen Biermarktes bewegen.

In den neuen Produkten lassen die Traditionsbrauer Wolters Pilsener Premium und Wolters Pilsener Premium alkoholfrei 0,0 % auf eine speziell bei Wolters hergestellte naturtrübe Apfel-Zitronen-Orangen-Limonade treffen. Sie garantiert bei beiden Spezialitäten ein einmalig fruchtiges Geschmackserlebnis.

Nachhaltige Produktionsverfahren, der Verzicht auf chemische Zusätze wie künstliche Aromen und Zuckeraustauschstoffe sowie erlesene Rohstoffe sind die Basis für zwei neue Biermischgetränke, die qualitativ in der Re­gion Maßstäbe setzen werden. Sorgfältige Entwicklungsarbeit und eine fundierte Marktanalyse sind dabei der Produkteinführung vorausgegangen.

Besonders stolz ist man bei Wolters auf die alkoholfreie Variante des neuen Radlers mit garantierten 0,0 Prozent Alkohol (die alkoholhaltige Alternative hat einen Alkoholgehalt von 2,0 Prozent Volumenprozent, also 60 Prozent weniger als Wolters Pilsener). In ihr findet der Verbraucher – ob jung oder älter, Frau oder Mann – ein Erfrischungsgetränk für alle Gelegenheiten, das er ohne Reue genießen kann und das ihm ein Geschmackserlebnis bietet, das sie oder er von einem Biermischgetränk erwartet.

Angeboten werden die naturtrüben Radler von Wolters in der umweltfreundlichen 0,33-Liter-Mehrwegflasche, die in einem handlichen und leicht zu transportierenden Sechserträger verpackt ist. Erhältlich sind die neuen Produkte im gut sortierten Getränke- und Lebensmittelhandel, in der Gastronomie und sicherlich auf vielen Festen und Veranstaltungen.

Sowohl Wolters Radler naturtrüb als auch die alkoholfreie Variante sind absolut vegan. Das gilt auch für die Verpackungen wie Sechserträger, Etiketten, Etiket­ten­leim und Kronenkorken, die ohne tierische Nebenprodukte hergestellt werden.