Naturschaugarten Königslutter nun wieder offen

Nach einer langen Pause darf der Naturschaugarten Königslutter nun wieder öffnen. Das Naturschaugarten-Team freut sich daher über die ersten Besucher, die zum Yogakurs kommen wollen, denn nun dürfen körperliche und sportliche Betätigungen im Freien wieder stattfinden. Gruppen dürfen dabei zusammenkommen, wenn diese durch einen Trainer angeleitet werden und ein Abstand von mindestens zwei Metern zwischen Personen verschiedener Haushalte eingehalten wird. Um diese Abstandsvorschriften einhalten zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. So kann man sich am Sonnabend, dem 4. Juli, von 14 bis 15.30 Uhr eine Auszeit nehmen und sich bei leichten Yogaübungen unter Anleitung von Marie Sörensenova entspannen. Am Nachmittag können die Teilnehmer die Wirkung von Kundalini-Yoga selbst erfahren, ganz nach dem Motto »Du gewinnst an Energie und wirst dich vital und entspannt fühlen«. Das Besondere an der Übungsstunde ist, dass sie unter freiem Himmel, im blühenden Naturschaugarten, stattfindet und die Übungen auch für Anfänger geeignet sind. Mitzubringen sind: Matte, Handtuch/Decke, Getränk, Sitzkissen. Der Kostenbeitrag für Erwachsene liegt bei 3 Euro. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung unter susanne.stabrey@koenigslutter.de oder 0 53 53/9 12-189 unter der Angabe des Namens und Telefonnummer möglich.