Landkreise Wolfenbüttel und Helmstedt stellen Abfallentsorgung zunächst ersatzlos ein

Diese Regelungen betreffen den Landkreis Wolfenbüttel

Aufgrund der extremen Wettersituation informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Wolfenbüttel (ALW) darüber, dass es in der aktuellen Kalenderwoche zu Einschränkungen in der Abfuhr kommen wird. Sämtliche Abfuhren am Montag und Dienstag, 8. und 9. Februar 2021, entfallen witterungsbedingt.

 

Die Abfuhr der Bio- und Papierbehälter entfällt in dieser Woche leider komplett. Die Abfuhrtermine können nicht nachgeholt werden.

 

Die Abfuhr der Restabfallbehälter sowie der Wertstofftonnen in der Zuständigkeit des Abfallwirtschaftsbetriebes wird nach derzeitigem Stand versucht am Mittwoch (10. Februar 2021) wieder aufgenommen. Die Leerungstage Montag und Dienstag werden voraussichtlich an diesem Mittwoch nachgeholt. Der ALW bittet, die Rest- und Wertstofftonnenbehälter stehenzulassen, die bereits für die Montags- oder Dienstagsleerung herausgestellt wurden.

 

Der ALW weist darauf hin, dass Behälter nicht geleert werden können, wenn Straßenabschnitte für die Sammelfahrzeuge aufgrund der Witterung und des Schnees nicht anfahrbar sind. Die Einschätzung der Gefahren obliegt hier dem jeweiligen Kraftfahrer des Sammelfahrzeuges. Aufgrund dessen stehen gelassene Behälter werden nicht an einem Ersatztermin nachgefahren, sondern können erst zur nächsten regulären Abfuhr wieder zur Leerung bereitgestellt werden.

 

Die Situation wird aufgrund der Wetterverhältnisse und unter Berücksichtigung der Sicherheit unserer Mitarbeitenden ständig neu betrachtet.

Die vorgenannten Informationen betreffen ebenso die Sperrmüllabfuhr und den Containerdienst. Auch hier plant der ALW derzeit die Sperrmülltermine von Montag und Dienstag am kommenden Mittwoch nachzuholen. Gleiches gilt für die Auslieferung von Containern.

 

Der ALW bittet darum, nicht zwingend notwendige Termine zu verschieben. Termine können telefonisch beim ALW abgesagt oder verschoben werden.

 

Die Reinigung der Standplätze wird voraussichtlich in dieser Woche nicht möglich sein. Die Leerung der Papier-Depotcontainer wird voraussichtlich ab Mittwoch wieder aufgenommen.

Für das Verständnis bedankt sich das ALW-Team ausdrücklich.

 

Aktuelle Änderungen und Informationen gibt es unter  http://www.alw-wf.de.

 

Dies müssen die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Helmstedt wissen:

 

Der vom Landkreis Helmstedt beauftragte Entsorger, die Firma Veolia, stellt die Abfallentsorgung für Rest-, Bio- und Papiermüll am Montag, den 08.02.2021 ersatzlos ein. Es wird nicht nachgefahren. Nehmen Sie daher bitte Ihre Behälter und Bündel auf Ihr Grundstück zurück und stellen die Abfälle zum nächsten regulären Termin wieder bereit. Eine Anmeldung für Beistellungen, wenn Ihr Tonnenvolumen nicht ausreicht, ist nicht erforderlich.

 

Der von den Dualen System beauftragte Entsorgung, die Firma Alba, stellt die Sammlung der Gelben Säcke am Montag ebenfalls ein. Eine Nachfuhr wird, soweit möglich in der Zeit von Dienstag bis Samstag, den 13.02.2021 erfolgen.

 

Die Sperrmüllentsorgung muss in der Woche vom 08.02. bis 12.02. leider vollständig entfallen. Sofern eine Anmeldung und Terminbenachrichtigung per Post-Doppelkarte erfolgte, melden sich die Betroffenen bitte bei der E-Mail-Adresse abfallberatung@landkreis-helmstedt.de; bei Online-Anmeldungen ist dies nicht erforderlich. Alle Betroffenen erhalten einen Ersatztermin. Stellen Sie bitte diese Woche keinesfalls Sperrmüll zur Entsorgung bereit. Stellen Sie bitte in den nächsten Wochen bei vorhandenen Schneebergen am Straßenrand die Behälter, Bündel und Gelben Säcke so bereit, dass die Müllwerker diese problemlos direkt zum Fahrzeug ziehen bzw. tragen können. Kennzeichnen Sie bitte bei Sammelaufstellungen Ihre Behälter mit der Hausnummer oder ähnlichen individuellen Angaben.

 

Es wird darum gebeten, bitte regelmäßig auf der Homepage des Landkreises unter www.helmstedt.de die Veröffentlichungen sowie die neuesten Entwicklungen zu verfolgen.

 

Im Falle offener Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Abfallwirtschaft, Wasser und Umweltschutz unter der Rufnummer 05351/121-2517 oder unter der E-Mail Adresse abfallberatung@landkreishelmstedt. de gern zur Verfügung.