loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Leichter Regen

Kleines Konzert des Duos Saitenwind beim Bürgerfrühstück auf dem Schulhof in Remlingen

Am 26. Mai ab 09:30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger von Remlingen und Umgebung ganz herzlich dazu eingeladen, an einem Mitbring-Frühstück auf dem Schulhof in Remlingen teilzunehmen. Das selbst mitgebrachte Frühstück wird in gemütlicher Runde mit Musik, Gesprächen und Begegnungen an den dafür aufgestellten Tischen verzehrt. Wer mag, kann mit seinem Nachbarn teilen. „Wir freuen uns, dass die Samtgemeinde uns den Schulhof für unser neues Projekt überlassen hat, nach dem sehr erfolgreichen Frühstück für alle im Advent letzten Jahres“, meint Stefanie Stadie, eine der Mitorganisatorinnen vom Ehrenamtsteam der Freiwilligenagentur Elm-Asse. „Bei schlechtem Wetter dürfen wir die Turnhalle nutzen.“

Die Veranstaltung wird musikalisch von dem überregional bekannten Duo Saitenwind umrahmt. Das Duo wurde bereits vor über 40 Jahren von Wolfgang Sonnenberg und Bernhard Foitzik gegründet. Die beiden Musiker aus Braunschweig und Remlingen präsentieren einige Lieder aus ihrem umfangreichen Repertoire, die sich mit Mensch und Natur auseinandersetzen – zum Beispiel von Reinhard May, den Puhdys und Cat Stevens. Hinzu kommen Eigenkompositionen wie das „Fukushima-Lied“, das Bernhard Foitzik 2012 komponiert hat.

Zusätzlich zur musikalischen Darbietung wird es am 26. Mai eine Ausstellung von Kunstwerken der beiden jungen Künstler Innocent Buregeya und IsakariUmuhire aus Ruanda geben, die seit kurzem in Remlingen wohnen.

Die Veranstaltung ist eingebettet in den Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Das Demokratiefestival 2024 ist von der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wolfenbüttel initiiert worden und wird zusammen mit der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. getragen. Unter dem Motto „Begegnungen schaffen, Zusammenhalt stärken“ finden vom 23. Mai bis zum 8. Juni an verschiedenen Orten im ganzen Landkreis Veranstaltungen statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird jedoch um eine Voranmeldung gebeten. Interessierte können sich beim Ehrenamtsteam unter der Telefonnummer 05336/9489509 oder per E-Mail unter ehrenamtasse@gmx.de anmelden.