Im Herbst werden die Beete für den Frühling vorbereitet

Während der Herbst ins Land zieht und die Natur in einen farbenfrohen Mantel hüllt, ist es für passionierte Hobbygärtner nun wieder an der Zeit, die Beete für den nächsten Frühling vorzubereiten. Damit Ihr Beet bereits im Frühling in voller Pracht aufblüht, setzen clevere Gartenfreunde jetzt schon im Herbst die ersten Zwiebeln ein. Frühblüher wie Tulpen, Hyazinthen, Schneeglöckchen, Narzissen oder Krokusse gehören zur Gruppe der Kaltkeimer. Bei ihnen müssen die Samen erst durch die Kälte aufgeknackt werden, um mit dem Auskeimen starten zu können. Die Faustregel beim Pflanzen im Herbst besagt: frostfrei, aber dennoch kühl muss es sein. Dies trifft in etwa zu, wenn die Temperatur unter zehn Grad liegt.