loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Überwiegend bewölkt

Hepner folgte Schön als Vorsitzender der MTV-Tennisabteilung

In der Tennisabteilung des MTV Schöningen ging bei der Jahreshauptversammlung eine Ära zu Ende: Nach 14 Jahren Amtszeit trat der erste Vorsitzende Jürgen Schön nicht wieder zur Wahl an. Auch der zweite Vorsitzende Elvis Bedau sowie die Sportwartin Susanne Hampel und die Jugendwartin Heike Bedau stellten sich nicht mehr zur Wahl.

In seinem Bericht ließ Schön seine Amtszeit noch einmal Revue passieren und sagte, dass er besonders stolz darauf sei, die Tennisanlage in einem hervorragenden Zustand zu hinterlassen. Auch finanziell stehe die Abteilung gut da. Dies sei ein Verdienst des ehemaligen Kassenwartes Klaus-Jürgen Schlüter sowie des Nachfolgers Claudio König. Er bedankte sich weiterhin bei den Sponsoren und den Mitgliedern für ihr Engagement und betonte, dass ohne diese finanzielle und logistische Unterstützung die neue Sprinkleranlage auf den Plätzen nicht hätte so schnell realisiert werden können. Zugleich bedauere er, es nicht geschafft zu haben, die Abteilung sportlich nach vorne zu bringen. Qualitativ bessere Spieler hätten sich mangels Perspektive höher spielenden Vereinen angeschlossen.

Claudio König erwähnte in seinem Kassenbericht, dass es gelungen sei, mehrere neue Sponsoren für den Verein zu gewinnen. Auch das »Fast-Learning-Tennis« habe sich aus seiner Sicht als erfolgreich erwiesen. Geehrt wurden an diesem Abend für 50-jährige Mitgliedschaft im MTV Schöningen Christa und Klaus-Jürgen Schlüter. Die weiteren Ehrungen werden wegen cornabedingter Abwesenheit im Nachgang vorgenommen. Geehrt werden für 70 Jahre Mitgliedschaft Maria Jäger, für 25 Jahre Christian Marschall sowie dessen Kinder Teresa und Philipp. Nach der  einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes, sprach der Vorsitzende des MTV Schöningen Heinz Schnabel den ausgeschiedenen Mitgliedern seinen Dank aus. Er bedankte sich ausdrücklich bei Jürgen Schön, der die Abteilung die ganzen Jahre mit sehr viel Herzblut geführt habe. In seiner Dankesrede schloss er auch dessen Ehefrau Helga ein, ohne deren Zustimmung und Rückendeckung er die Abteilung nicht so erfolgreich habe führen können.

Anschließend wurde die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Neuer erster Vorsitzender ist Thomas Hepner, zweiter Vorsitzender Klaus Gruhnert. Claudio König wurde in seinem Amt als Kassenwart bestätigt, gleichzeitig übernimmt er kommissarisch das vakante Amt des Sportwarts.
Zum Jugendwart wurde Sven Segger gewählt und zum Pressewart Peter Ritter.