Golf- und Landclub St. Lorenz wird erweitert

Michael Madsack (r.) mit Bürgermeister Malte Schneider auf dem künftigen Kurzbahnenparcours. Derzeit werden hier parallel zur Elmstraße die notwendigen Erdarbeiten durchgeführt.
Das Golƒlubgelände St. Lorenz ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zu verdanken ist das dem neuen Eigentümer Michael Madsack. Mit der Anlage hat er große Pläne – und zögert mit der Umsetzung nicht lange. Größte derzeit spürbare Veränderung ist der neu angelegte Biergarten mit der dazugehörigen Lokalität, die im historischen Ambiente des altehrwürdigen Klubgebäudes eingerichtet wurde.

Ab sofort kann man hier zu den Öffnungszeiten des benachbarten Golflub-Restaurants (dienstags bis sonntags von 11.30 bis 20 Uhr) rustikale Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen genießen – in der einzigartigen Kulisse des ehemaligen Klostergeländes. Besonders wichtig ist ihm, dass nicht nur Klubmitglieder die neuen Angebote nutzen. »Hier sind alle Gäste herzlich willkommen. Wir freuen uns auch auf Ausflügler, Rad- und Wandertouristen. Und natürlich ganz besonders auch auf alle Schöninger«, so Michael Madsack. Doch auch parallel zur Elmstraße sind die Veränderungen nicht zu übersehen. Bürgermeister Malte Schneider nutzte nun die Gelegenheit, sich vor Ort auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Auf der Fläche werden hier derzeit aufwendig die Basisarbeiten für die Modellage einer Anlage mit neun Kurzbahnen vorgenommen. Noch in diesem Jahr soll dieses Großprojekt abgeschlossen sein. Zeitgleich werden zahlreiche weitere Ideen geplant und realisiert. Auch im Klubgebäude soll in diresem Jahr noch viel passieren. Derzeit wird die Küche erweitert. Sind diese Arbeiten abgeschlossen, folgt der Ausbau eines Cafés. Auch Fremdenzimmer sollen hier künftig zur Verfügung stehen. »Was derzeit auf dem Gelände des Golf- und Landclubs St. Lorenz passiert, ist ein Pfund für die Freizeitinfrastruktur der gesamten Region«, so Malte Schneider. »Speziell im Hinblick auf die Lebensqualität vor Ort als auch auf die touristische Weiterentwicklung des Landkreises und darüber hinaus ist dieser großartige Anziehungspunkt künftig ein weiteres Argument, Menschen für Schöningen zu begeistern.«

Der neue Biergarten im Golf- und Landclub St. Lorenz