Fernsehsendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ berichtet von Raubüberfall in Schöppenstedt

Moderator Rudi Cerne. © ZDF / Nadine Rupp.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig und das Polizeikommissariat Wolfenbüttel kündigen für Mittwoch, 23. Februar 2022, ab 20.15 Uhr, eine Fernsehveröffentlichung zum Raubüberfall auf einen Discounter in Schöppenstedt vom 17. Dezember 2020 an. Damals hatte ein bislang unbekannter Täter drei Mitarbeiterinnen des Discounters mit einem Hammer bedroht und sie so zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Im Anschluss war der Täter mit dem Auto einer Mitarbeiterin geflüchtet. Dieses Auto ist später in der Ortschaft Schöningen aufgefunden worden. Hierzu wird im ZDF in der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ der beschriebene Fall nochmals vorgestellt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig und die Polizei Wolfenbüttel hoffen auf Hinweise zur Tat und zum Täter durch die Zuschauer. Die Polizei Wolfenbüttel ist auch an diesem Abend unter 05331 / 933-0 zu erreichen.