Einsteiger-Probetraining im Wing Chun Kung Fu

Sifu Peter Graun bietet am 24. Juni und 1. Juli in Schöppenstedt ein Einsteiger-Probetraining im Wing Chun Kung Fu für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab fünf Jahren an.

Jeder hat es bestimmt schon mal erlebt: das flaue komische Gefühl im Bauchbereich, wenn man bei Dunkelheit durch eine dunkle Gasse oder nicht einsehbare Ecke nach Hause geht oder plötzlich ein Geräusch hört. Um hier mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen zu bekommen, können Interessierte im Unterricht eine fernöstliche Selbstverteidigung mit dem Namen Wing Chun Kung Fu kennenlernen.

Zur Erläuterung: Wing Chun Kung Fu umfasst relativ wenige Basistechniken, deren Kombination den Kung-Fu-Schüler dazu in die Lage versetzt, einen Angreifer hervorragend abzuwehren. Diese besonderen Techniken sind in jedem Alter erlernbar.

Beim Training für die Kinder werden Motorik und Konzentration durch Schulung neuer Bewegungsabläufe spielerisch gefördert. Ziel ist es, bestimmten Situationen aus dem Weg zu gehen (auch unter Klassenkameraden), um somit ein besseres Miteinander zu erlangen. In ganz vielen Rollenspielen wird dabei das richtige Verhalten geübt. Diese Kunst erlernen Kinder im Unterricht, wo sie gemeinsam mit anderen Kindern Selbstverteidigungstechniken und Abwehrstrategien auf einfache und wirkungsvolle Weise lernen Ziel ist für die Erwachsenen und Kinder, eine Steigerung des Selbstbewusstseins und der Selbstsicherheit zu erlangen.

Peter Graun bietet dabei auch Präventionskurse für Kindergärten und Schulen an. Des Weiteren hat man die Möglichkeit eine Ausbildungzum Kung-Fu-Trainer zu machen. Die Ausbildung findet immer sonnabends in Braunschweig statt.

Die Unterrichtsorte für das Wing Chun Kung Fu für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab fünf Jahren befinden sich in Schöppenstedt, Börßum, Braunschweig, Hornburg, Vienenburg und Wolfenbüttel. 

Anmeldung und weitere Informationen: 0 53 37/77 92.
Übrigens: Ein kostenloser Onlinekurs im Wing Chun Kung Fu gibt es auf www.kungfucoach.de.