Dieser Oldtimer hat es auf dem Wochenmarkt in sich

Der Schöppenstedter Marktplatz hat viele schöne Blickpunkte zu bieten. Besonders auffällig ist natürlich das Frontgebäude auf der Westseite. Hier bietet der Pensionsbetrieb Markt Eins seine hellen, gemütlichen und modernen Gästezimmer an. Das gesamte Haus besticht dabei mit einem stilvollen und charmanten Ambiente. Ein reichhaltiges und gesundes Frühstück gehört dabei ebenfalls zum Serviceangebot. Der helle Frühstücksraum kann, wenn nicht gerade Einschränkungen bei Bewirtungen angesagt sind, auch extern belegt werden. Der ganz neu gestalteten Außenbereich, der hoffentlich auch bald wieder genutzt werden darf, ist ein Mittelpunkt der Stadt Schöppenstedt. 

Neuestes Angebot von Markt Eins ist seit einigen Wochen nun ein mobiler Speisen- und Getränkeverkauf. Auch auf dem Wochenmarkt in Schöppenstedt ist der modernisierte Verkaufswagen, ein alter Citroën in blechgrau, ein echter Blickfang. Martina und Julia Barnstorf-Brandes bieten hier u.a. saftige Hamburger, leckere Bratwurst, selbstgebackene Nussecken, gebrannte Mandeln und heißen Kakao an. Nicht nur für Bürgermeisterin Andrea Föniger ist der Verkaufsstand ein wahres Schlemmerparadies. 

Auch der stellvertretende Bürgermeister Dirk Petersen lobte das Angebot: “Ein echter Zugewinn für unseren Wochenmarkt.” Britta Bode vom Ordnungsamt ergänze: “Nach einer Pause zwischen den Feiertagen bietet der Schöppenstedter Wochenmarkt ab dem 8. Januar wieder jeden Freitag ein reichhaltiges Warenangebot.” Dann ist auch der Oldtimer von Markt Eins bestimmt wieder Treffpunkt für kleine und große Genießer. Martina und Julia Barnsdorf-Brandes freuen sich schon jetzt auf viele Gäste.

Dirk Petersen (l.) und Andrea Föniger am Verkaufswagen von Markt Eins