Die Neugestaltung des Schöninger Marktplatzes nimmt Form an

Die Neugestaltung des Schöninger Marktplatzes liegt in den letzten Zügen. Einige Pflasterarbeiten sind noch auszuführen und Teile der Zuwegung sowie des Platzes selbst sind noch abgesperrt. Mit Beginn der Ferien wird auch die Bepflasterung der Bereiche der Salzstraße und der Straße am Schloss noch in Angriff genommen. Das soll laut dem Leiter Bauwesen der Stadt Schöningen Thomas Hoffmann etwa vier Wochen dauern. Zu Mitte November – so die Planung – sollen alle Verlegearbeiten abgeschlossen und freier Zugang wieder gewährleistet sein. Allerdings gibt Hoffmann an, dass es noch zu Mängelbehebungen und Restarbeiten kommen kann. »Wir haben Bäume bestellt, die noch gepflanzt werden müssen – wissen aber noch nicht, wann die kommen. 20 Fahrradständer werden noch einbetoniert, Bänke und Spielgeräte aufgestellt«, zählt Hoffmann auf.