loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Überwiegend bewölkt

Das »stille Örtchen« am Markt ist wieder geöffnet

Die öffentlichen Toiletten in Schöppenstedt sind wieder geöffnet. Nach einer aufwendigen und umfangreichen Sanierung zeigt sich die Stadttoilette nun in neuem Glanz.
Schöppenstedts Bürgermeisterin Andrea Föniger freut sich, dass die Toilettenanlage am Markt frisch saniert wieder geöffnet ist

Der Stadtrat hatte sich nach einer vielschichtigen Meinungsbildung für das jetzt praktizierte Konzept entschieden. Um dem Vandalismus vorzubeugen, hat man sich für ein System mit Münzeinwurf entschieden. Für einen Besuch des Örtchens werden dabei 50 Cent fällig.


Ein Hinweis: Die Herrentoilette ist von der linken Seite mit Blickrichtung Gemeindehaus zu erreichen. Wichtig für Menschen mit Handicap: Bei einer gewünschten Nutzung der behindertengerechten Toilette gibt es eine abweichende Nutzungsregelung. Hier kommt ein sogenannter Euroschlüssel zum Einsatz. Mit dem entsprechenden Ausweis kann dieser im Rathaus beantragt werden. Mit diesem Schlüssel, der 26,90 Euro kostet, kann man außerdem alle Bundesautobahn-Toiletten und viele Behindertentoiletten in Deutschland und in den Nachbarländern nutzen.

Hell und freundlich präsentieren sich nun die öffentlichen Toiletten

»Besucher unserer Stadt, der Kirchen, des Wochenmarkts und natürlich wir alle als Schöppenstedter Bürger haben im Fall des ›Müssens‹ wieder eine Anlaufstelle«, so Bürgermeisterin Andrea Föniger, die während eines kurzfristig anberaumten Fototermins darauf hinwies, dass die Umbaumaßnahmen interfraktionell mit allen Ratsparteien abgestimmt worden seien.


Die Toiletten sind bereits seit einigen Wochen geöffnet. Eine entsprechende Hinweisbeschilderung auf das WC ist noch in Planung und wird schnellstmöglich installiert. Die Planung sieht überdies vor, dass das WC regelmäßig gereinigt wird. »Durch die Sanierung und Öffnung der öffentlichen Toilette konnte ein wichtiges Vorhaben für die Stadt Schöppenstedt umgesetzt werden«, so Föniger abschließend.