Corona-Schnelltestbus wird gut angenommen

Seit dem  8. April ist ein Schnelltest-Bus im Landkreis unterwegs, um in verschiedenen Gemeinden an mehreren Haltestellen kostenlose Corona-Schnelltests anzubieten.

Am Montag fuhr der vom Reisebüro Schmidt umgebaute Bus um 9 Uhr am Rewe-Markt an der Neuen Straße 2 in Schöppenstedt vor. Schnell hatte sich eine Schlange, in der die Menschen den nötigen Abstand einhielten, vor der mittleren Tür des Busses versammelt, um das von der Testpunkt Wolfenbüttel UG eingerichtete Angebot  zu nutzen. Nachdem die Interessierten schon während des Wartens einen Anmeldebogen ausgefüllt hatten, wurden sie einzeln in den Bus eingelassen. „Im vorderen Bereich ist ein Anmeldeschalter eingebaut worden. Haben sich die Menschen dort mit den Unterlagen registriert, werden sie durch einen Vorhang in den hinteren Bereich geschickt, in dem ich sie teste. Hier findet auch die Auswertung statt, dessen Ergebnis etwa nach 15 Minuten feststeht. Dann können sie den Bus durch die hintere Tür wieder verlassen“, beschreibt Ronni Kasnenko, der ebenso wie seine beiden Kollegen im Bus speziell für die Testung ausgebildet wurde.

Schon im Vorfeld sagte die Geschäftsführerin der Testpunkt Wolfenbüttel UG Laura Alpers: „Ich freue mich, dass wir mit dem Test-Bus einen wichtigen Beitrag bei der Bekämpfung der Pandemie leisten und so vielleicht auch Öffnungen wieder möglich machen können.“

Das mobile Schnelltestzentrum wird auch in den kommenden Wochen nach einem festen Fahrplan, der in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Wolfenbüttel und den Hauptverwaltungsbeamten der Gemeinden und Samtgemeinden entwickelt wurde, im Landkreis unterwegs sein: Montags von 9 bis 12 Uhr in Schöppenstedt am Rewe-Markt und von 13 bis 16 Uhr am Schladener Rewe-Markt; dienstags von 9 bis 12 Uhr bei Edeka Schrader in Sickte und von 13 bis 16 Uhr auf dem Penny-Parkplatz in Baddeckenstedt; mittwochs von 9 bis 12 Uhr an der Netto-Filiale in Groß Denkte und von 13 bis 16 Uhr am ZOB in Hornburg; donnerstags von 9 bis 12 Uhr am Nahversorgungszentrum in Cremlingen und von 13 bis 16 Uhr in Börßum auf dem Agravis-Gelände und schließlich freitags von 9 bis 12 Uhr wieder auf dem Sickter Edeka-Schrader-Parkplatz und von 13 bis 16 Uhr in Weddel an der Netto-Filiale.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Kontaktdaten auf der Internetseite
www.testpunkt-wf.de

Text und Bilder: sl

Warteschlange: Bereits eine Stunde nach der Ankunft des Schnelltest-Busses, der im Landkreis Wolfenbüttel zu festen Zeiten an verschiedenen Standorten kostenfreie Corona-Schnelltests anbietet, am Rewe-Markt in Schöppenstedt hatten sich zahlreiche Menschen eingefunden, die sich testen lassen wollten. Das Angebot wird dankend angenommen.

Tester: Menschen, die sich testen lassen wollten, konnten während des Wartens einen Anmeldebogen ausfüllen, wurden darauf einzeln in den vorderen Bereich des Busses eingelassen, melden sich dort an und werden im hinteren Bereich getestet. Nach etwa 15 Minuten ist der Test ausgewertet und sie verlassen den Bus durch die hintere Tür.