loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Überwiegend bewölkt

Co-Working-Start auf dem »platten Land«

Die Luft ist klar, der Blick geht kilometerweit über die Felder. Doch genau hier mitten auf dem »platten Land« gibt es jetzt die ersten Büros. Die Domäne Schickelsheim hat Co-Working-Flächen eröffnet – und es gibt große Pläne.
Die idyllisch gelegene Domäne Schickelsheim hat jetzt Co-Working-Flächen zu bieten.
Foto: Volker Peschel

Betreiber der Domäne sind das Ehepaar Donata und Kaspar Haller, die die Geschichte dieses Ortes zukunftsweisend fortschreiben wollen. Tradition auf dem Land trifft auf moderne Wirtschaft. »Unsere Vision ist es, die Gesamtheit unserer bestehenden Gebäude und Flächen zu einer zukunftsweisenden Stätte zu entwickeln. Durch die Co-Working-Flächen können wir mehr Arbeitsplätze an einem Wohnort mit Lebensqualität schaffen – für bestehende und neue Nachbarn in unserer Region. Die Landwerk GmbH als norddeutsche Agentur für Regionalmarketing passt auch thematisch als Mieter ganz wunderbar«, meint Donata Haller, Geschäftsführerin der Domäne Schickelsheim. Weiterhin betreibt hier die Landwirtschaftskammer Niedersachsen Versuchsflächen sowie ein Praxislabor für digitale Anwendungen. Dabei erprobt sie auch den Einsatz von 5G-Technologien.

Im alten Torhaus sind jetzt Büros eingerichtet. Die Beratungsagentur Landwerk ist einer der ersten Mieter. »Für uns der perfekte Standort«, so Co-Gründer und Geschäftsführer Volker Peschel. »Ich finde, die Hallers haben mitten in dieser Idylle einen der für mich spannendsten Netzwerk-Standorte in Norddeutschland geschaffen. Und locken durch ihre bundesweiten Kontakte spannende Leute sowie engagierte Start-ups und Firmen mitten aufs Land.«

Weitere Arbeitsplätze stehen zur Vermietung; die Flächen sollen über die nächsten Jahre wachsen. Geplant sind auf dem Areal außerdem ein neues Gästehaus, Büros und Wohnhäuser. Zwei historische Scheunengebäude sind bereits als Veranstaltungsräume für Messen sowie Firmen- und Privatfeiern ausgebaut worden. Gemeinsam mit dem Berliner Start-up »Stayraus« von Julian Trautwein, Johann Ahlers und Christoph Eilers betreibt die Domäne Schickelsheim mobile »Cabins« auf ihrem Areal.

Ländlicher Wandel, der absolut im Trend liegt. Laut einer neuen Studie aus diesem Jahr von Yougov und Dpa würde der überwiegende Teil der Deutschen am liebsten in einer ländlichen Umgebung leben.
Die Domäne Schickelsheim, seit beinahe 900 Jahren Ort eines landwirtschaftlichen Betriebs in unmittelbarer Nähe zur Stadt Königslutter, wird also zum Zukunftsort. Das Ziel ist es, einen Ort zu schaffen, an dem verschiedene Menschen gemeinschaftlich oder individuell an strategischen Zukunftsthemen arbeiten und dabei regelmäßig in fruchtbaren Austausch zu Themen rund um Veränderung und Innovation kommen. Die Domäne Schickelsheim soll Raum für diese strategische Zukunftsgestaltung bieten und ein kollaboratives Arbeiten ermöglichen.