Bürgermeisterkandidat besuchte Musterhaus

Massahaus-Gebietsleiter Karsten Traut, Verkaufsberaterin Tammy Mamerow und CDU-Bürgermeisterkandidat Tobias Breske im Cremlinger Musterhaus

Seit gut einem Jahr steht im Gewerbegebiet »Im Moorbusche« in Cremlingen das neue Musterhaus der Firma Massahaus. Auf Einladung des Gebietsleiters hatte Tobias Breske als Bürgermeisterkandidat der CDU Cremlingen die Gelegenheit, sich vor Ort mit dem Gebietsverkaufsleiter Karsten Traut über den Standort in Cremlingen und die neuesten Entwicklungen im Bereich Smarthome und im Fertighausbau im Allgemeinen zu unterhalten.

»Am Standort Cremlingen sind derzeit acht Mitarbeiter tätig, aber so langsam wird der Platz in unserem rund 260 Quadratmeter großen Musterhaus knapp«, wusste Traut zu berichten. »Das liegt auch daran, dass hier eines der modernsten Häuser unseres Unternehmens steht und auch Kollegen aus Magdeburg dieses nutzen, um Interessenten alle Möglichkeiten, die wir bieten, vorstellen zu können«. »Im Durchschnitt bauen wir rund 60 Einfamilienhäuser in einem Jahr vom Standort in Cremlingen aus. Dabei ist es uns wichtig, dem Käufer vom ersten
Spatenstich bis zu Schlüsselübergabe immer zur Seite zu stehen und Probleme, die sich immer mal ergeben können, schnell und unbürokratisch zu lösen«, so der Gebietsleiter. Tobias Breske zeigte sich von den vorgestellten Möglichkeiten des Smarthome-Systems beeindruckt. »Schon toll, was sich im Haus alles gezielt steuern lässt und was dadurch im Energiebereich optimiert werden kann, ohne dass der Nutzer sich dauerhaft darum kümmern muss«, so Breske. »Sicherlich eine Technik, die in einigen Jahren in jedem Haus Standard sein wird«.