Bibelgartensommer: sechs Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Der Bibelgartensommer lädt im Jahr seines 25. Jubiläums zu sechs Veranstaltungen plus einem Festgottesdienst ein. Die Veranstalter erheben in diesem Jahr bei drei von sechs Konzerten einen Eintritt, um den Künstlern ein entsprechendes Honorar zahlen zu können.
Trio »Zariza Gitara«

Der Bibelgartensommer wird eröffnet am Freitag, dem 25. Juni, um 19 Uhr mit dem Kabarettisten Ingmar Maybach und seiner »Wort-zum-Sonntag-Show«. Bei diesem neuen Programm des Pfarrers gibt es wieder einen augenzwinkernden Blick hinter die kirchlichen Kulissen und in gewohnt geistreicher Weise den Brückenschlag zwischen Politik und Religion. Auf die Entbehrungen der Coronazeiten macht sich der Kirchenkabarettist zudem einen musikalischen Reim. Und selbst der Tod wird diesmal auf die Schippe genommen. Ein großer Spaß für alle, die einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen. Der Eintritt beträgt 15 Euro.
Am Sonntag, dem 27. Juni, findet um 10.30 Uhr ein Gottesdienst zum 25-jährigen Bestehen des Bibelgartens mit Pröpstin Katja Witte-Knoblauch statt, die musikalische Gestaltung liegt bei Matthias Laidler. Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Bibelgarten statt. Dazu wurde auch der Posaunenchor angefragt. Anschließend findet ein lockeres Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Bibelgarten statt.

Am Freitag, dem 2. Juli, tritt um 19 Uhr das Trio »Zariza Gitara« mit Valeriya Shishkova (Russland, Gesang), Sascha Skripka (Ukraine, Violine) und Oleg Matrosow (Deutschland, Gesang, Gitarre, Balalaika) auf. Das Trio spielt Zigeunermusik aus Russland – temperamentvoll, leidenschaftlich, ausdrucksstark und lebensfroh. Musik aus den Tiefen der Seele. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Ingmar Maybach
Antje Illeson-Labie

Am Freitag, dem 9. Juli, präsentiert das »Tubicinum« der Kreismusikschule Helmstedt um 19 Uhr ein Blechbläserkonzert im Bibelgarten. Der inzwischen pensionierte Leiter der Musikschule Gheorghe Herdeanu wird noch einmal den Taktstock schwingen. Er gründete als Spitzentrompeter das »Tubicinum«, aus dem sich in den vergangenen 30 Jahren ein beachtliches und beachtetes Blechbläserensemble entwickelt hat, das auch aufgrund der hohen Qualität weit über Helmstedt hinaus bekannt wurde. Inhaltlich wollen die Blechbläser mit unterschiedlichsten Stücken brillieren. Auch Werke, die ursprünglich nicht für ein Blechbläserensemble geschrieben wurden, werden dargeboten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Am Sonnabend, dem 17. Juli, heißt es um 17 Uhr: »It’s Showtime!« – eine Musicalgala mit Marie Giroux (Mezzosopran und Moderation), Joseph Schnurr (Tenor) und Jenny Schäuffelen (Klavier). Das Trio legt dem Publikum die schönsten Musicalhits zu Füßen – mit einer Prise Humor, fachkundigen Anekdoten und überraschenden Hintergründen. Von den Ursprüngen des Musicals bis zu den modernsten Werken malt das Trio einen unwiderstehlichen bunten musikalischen Bogen, mal leise und liebevoll, mal lebendig und schwungvoll. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Am Freitag, dem 23. Juli, präsentiert der Königslutteraner Propsteikantor Matthias Wengler um 19 Uhr ein Soloprogramm. Die Gäste können sich überraschen lassen, welche Musik er für diesen Abend auf der Bühne des Bibelgartens im Gepäck hat. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Am Freitag, dem 30. Juli, gibt es um 19 Uhr »Wein- und Festgeschichten der Bibel« – eine Lesung mit Wein und Musik mit Antje Illeson-Labie. Moderator ist Dr. Peter Hennig. Wein ist mehr als ein Getränk – er ist Medizin für Körper, Geist und Seele. Und eine gute Geschichte regt unser Denken an und erwärmt unser Herz. Zwischen den einzelnen Leseabschnitten gibt es jeweils ein musikalisches Intermezzo mit Cello und Geige. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Zu allen Veranstaltungen wird im Anschluss zu einem Umtrunk eingeladen. Alles findet unter den aktuellen hygienischen Anforderungen statt.