Antrag der GRÜNEN im Sickter Gemeinderat beschlossen – „Schneller zum Schnellbus“

Mitglieder der grünen Ratsfraktion freuen sich, dass auch an der Haltestelle Wilhelmshöhe in Sickte demnächst Fahrradbügel installiert werden (von links): Holger Barkhau, Michael Kohl, Jantje Letas, Jan Lürken

Auf der letzten Sitzung des Gemeinderates Sickte im Dezember 2023 wurde einvernehmlich ein Antrag der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beschlossen, die Haltestellen der Schnellbuslinie von Sickte nach Braunschweig mit Fahrradbügeln auszustatten. „Besonders die Fahrgäste aus dem Bereich Niedersickte können nun schneller zum Schnellbus gelangen“, freut sich Ratsherr Michael Kohl. „Da der Schnellbus die Haltestellen in Niedersickte und Hötzum nicht bedient, wird in Zukunft die Möglichkeit bestehen, mit dem Fahrrad die Teilstrecke bis zur Schnellbushaltestelle zu fahren und dieses dort diebstahlsicher anzuschließen“, erläutert Ratsfrau Jantje Letas. Jan Lürken ergänzt: „Auf diese Weise wird die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs noch attraktiver. Auch Menschen in den nicht vom Schnellbus angefahrenen Ortsteilen können dadurch zukünftig vom Halbstundentakt der Busverbindung und von der komfortablen Schnellverbindung profitieren.“ Die Fahrradbügel sind bereits in der Samtgemeindeverwaltung vorhanden und werden in nächster Zeit an den Haltestellen Schöninger Straße, Birkenweg und Wilhelmshöhe in Sickte installiert.

Holger Barkhau