loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 21°C
Bedeckt

Altes Führungsteam ist auch das Neue – Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hemkenrode

Die Freiwillige Feuerwehr Hemkenrode hat am Samstag, dem 6. Januar 2024, ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Rund 50 Mitglieder der Wehr folgten der Einladung in das Dorfgemeinschaftshaus in Hemkenrode.

v.l. Mirzet Bukvic, Heinz Burchardt, Jan Sprenger, Heiko Brandes, Tobias Breske Klaus Becker, Marcus Peters und Christoph Stamprath

Ortsbrandmeister Tobias Breske begrüßte die Anwesenden und gab in seinem Jahresbericht einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr. Rund 20 Einsätzen waren im vergangenen Jahr durch die rund 30-köpfige Einsatzabteilung abzuarbeiten. Darunter unter anderem kurz vor Weihnachten auch die Beteiligung am Einsatzgeschehen aufgrund des Hochwassers in Wolfenbüttel. Aber auch im Juni die Unwettereinsätze im gesamten Gemeindegebiet, die dann am Ende in Braunschweig endete, um dort den Feuerwehren bei der Bewältigung des Einsatzgeschehens zu helfen. Auch innerorts war in diesem Jahr ein größerer Einsatz zu verzeichnen. Eine große Kastanie stürzte unvermittelt auf die Landesstraße und musste von den Einsatzkräften beseitigt werden. Dies sind nur drei kleine Beispiele in dem Einsatzgeschehen des vergangenen Jahres.

Anschließend berichtete er über die sonstigen Aktivitäten der Feuerwehr im vergangenen Jahr 2023. Neben einem Freilicht-Kinowochenende und einem Pianoabend im Freibad standen traditionell auch wieder das Osterfeuer und der Lampionumzug fest im Dienstplan. Alles in allem wieder ein spannendes und ereignisreiches Jahr.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr standen auch Neuwahlen des Ortsbrandmeisters und des Stellvertreters auf der Tagesordnung der diesjährigen Versammlung. In geheimer Wahl wurden Ortsbrandmeister Tobias Breske und sein Stellvertreter Jan Sprenger von den anwesenden Mitgliedern der Einsatzabteilung für 6 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Auch der Posten des Gerätewartes und seines Stellvertreters wurde durch die Versammlung neu gewählt.

Ich freue mich, 6 weitere Jahre im Team mit meinem Stellvertreter die Ortsfeuerwehr führen zu dürfen, so der frisch gewählte Ortsbrandmeister Tobias Breske. „Wir sind ein tolles, motiviertes Team, mit dem wir die vergangenen Jahre viel auf die Beine gestellt haben. Ich bin gespannt, was uns in der kommenden Wahlperiode alles noch so einfällt.“

Nach dem Verzicht des Amtshabers Eik Jordan und seines Stellvertreters Stefan Milch werden in Zukunft Mirzet Bukvic und Julian Burgo diese Aufgabe übernehmen.

Im Anschluss an die Neuwahlen wurden verdiente Mitglieder geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Heiko Brandes, für 50 Jahre Heinz Burchardt und für 60 Jahre Klaus Becker geehrt.

Zum Abschluss der Versammlung wurden zwei Einsatzkräfte befördert. Mirzet Bukvic wurde nach seiner erfolgreichen Truppmannausbildung zum Feuerwehrmann und Christoph Stamprath zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Tobias Breske