loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 22°C
Bedeckt

Aldi verkündet Eröffnung im März

Nachdem die Eröffnung des neuen Aldi-Marktes in der Elmstraße in Schöningen zunächst noch für Ende des vergangenen Jahres angekündigt wurde, hat das Unternehmen auf Anfrage des Stadtspiegels nun eine Eröffnung zum Ende März in Aussicht gestellt.

Foto: Sebastian Lükemann

Das lange Hin und Her mit der Stadt, dem Landkreis, der Interessengemeinschaft (IG) der Anwohner und dem Discounter Aldi hinsichtlich des Neubaus eines Aldi-Marktes an der Elmstraße in Schöningen hatte schon zum Sommer 2023 ein Ende gefunden, als die Arbeiten am bereits 2013 errichteten Betonfundament fortgesetzt werden konnten. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hatte den zuletzt eingereichten Namenkontrollantrag der IG abgelehnt, womit eine Fortsetzung des Projektes aufgenommen werden konnte. Auch wenn die Anwohner über die Entscheidung weiterhin sehr unglücklich sind, hatte der IG-Sprecher mit Wiederaufnahme gegenüber der Braunschweiger Zeitung fair angemerkt, dass man „im Rahmen der demokratischen Gepflogenheiten das OVG-Urteil akzeptieren“ werde.

In diesem Zuge hatte der Discounter über seine Sprecherin Larissa Rosellen eine mögliche Fertigstellung zum Jahresende 2023 angekündigt. Dazu ist es offensichtlich nicht gekommen. Auf Anfrage des Stadtspiegels berichtigte Pressesprecher Maximilian Morlock: „Aufgrund der Witterung hat sich die Fertigstellung der Außenanlage verzögert und wir planen die Neueröffnung aktuell für Ende März 2024.“ Die Neueröffnung soll von verschiedenen Aktionen begleitet werden, zu denen das Unternehmen noch keine Angaben machen wollte.

Ebenfalls sollte der Aldi-Markt in der Hötensleber Straße mit Errichtung des Aldis an der Elmstraße geschlossen werden. Durch die Verzögerung ist die bestehende Filiale weiterhin geöffnet, ihre Schließung aber steht nach wie vor auf dem Plan. Morlock: „Der bisherige Markt soll nach aktuellem Stand bis zur Fertigstellung des neuen Marktes geöffnet bleiben, sodass wir möglichst ohne Unterbrechung für unsere Kundinnen und Kunden da sind.“