loader-image
Schöppenstedt, DE
temperature icon 17°C
Überwiegend bewölkt

Adventskonzert mit Musikgymnasiumschören

Auf einen besonderen Musikgenuss dürfen sich interessierte Zuhörer am Freitag, dem 9. Dezember, um 18 Uhr in der St.-Stephanus-Kirche in Schöppenstedt freuen: Der Mädchenchor und der Junge Männerchor vom Landesgymnasium für Musik Wernigerode geben ein Adventskonzert mit vorwiegend bekannten Advents- und Weihnachtsliedern verschiedener Nationen und Genres. Beide Chöre werden an ihrem Gymnasium besonders im Chorsingen ausgebildet und treten auch international konzertant auf. Einlass ist 30 Minuten vor Konzertbeginn, der Eintritt ist frei.

Der Mädchenchor Wernigerode wurde im Jahr 1977 gegründet. In diesem Ensemble singen die Schülerinnen der neunten und zehnten Klassen des Landesgymnasiums für Musik Sachsen-Anhalt in Wernigerode.


Musikalisch interessierte Jugendliche erhalten nach erfolgreich bestandenem musikalischem Eignungstest die Möglichkeit, das Landesgymnasium für Musik in Wernigerode zu besuchen.
In dieser besonderen Ausbildungseinrichtung, an welcher außer dem Mädchenchor auch der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode und zwei Kinderchöre beheimatet sind, genießen die Schülerinnen neben dem gymnasialen Bildungsgang eine musikalische Spezialausbildung. Diese besteht aus den Fächern Musikgeschichte, Musiktheorie, Gehörbildung, Stimmbildung, Klavier und Chorleitung. In drei wöchentlichen Chorproben können die Mädchen beim gemeinschaftlichen Musizieren die im Unterricht erworbenen Fähigkeiten anwenden.


Einst in besonderer Weise dem Volkslied verpflichtet, umfasst das Repertoire des Mädchenchores heute geistliche und weltliche Chorwerke verschiedener Jahrhunderten sowie Arrangements aus Jazz und Popularmusik. Mehrfache Erfolge bei nationalen und internationalen Chor-Wettbewerben sowie zahlreiche CD-Einspielungen kennzeichnen die Entwicklung des Ensembles.


Der Chor gibt im Jahr etwa zwölf bis 15 Konzerte im In- und Ausland. Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Polen, England, Dänemark und Israel. Auch Freundschaften zu anderen Chören werden gepflegt. Gemeinsame Projekte finden in regelmäßigen Abständen statt. Im Februar 2020 reiste das Ensemble zum dritten Mal nach Jerusalem zu gemeinsamen Proben und Konzerten mit dem Ankor-Choir von der Jerusalem Acadamy of Music and Dance. Seit dem Schuljahr 2022/23 werden auch gemeinsame Konzerte mit dem neu gegründeten Jungen Männerchor der Klassen neun und zehn gegeben.
Der Junge Männerchor der Klassen neun und zehn wurde im Sommer 2022 gegründet. Bis dahin sangen die Jungen schon mit ausgewachsenen Männerstimmen im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode.
Die Jugendlichen der Klassen sieben, acht und neun wurden im vergangenen Jahr von Peter Hoche betreut. Um sie in der Mittelstufe gezielter zu fördern, wurden für die Klassenstufen sieben und acht sowie neun und zehn eigene Ensembles gegründet.


Seit dem Schuljahr 2022/23 gibt es also zwei Junge Männerchöre: den Jungen Männerchor 7/8 unter der Leitung von Peter Hoche und den Jungen Männerchor 9/10 unter der Leitung von Manuela Simmler.
Kontinuierlich wird hier den individuellen Entwicklungen der jungen Stimmen Raum gegeben. Behutsam werden sie an das Singen im Ensemble, unter Männern, aber auch gemeinsam mit dem Mädchenchor der Klassen neun und zehn herangeführt – alles mit dem Ziel, einen nahtlosen Übergang zum Rundfunk-Jugendchor zu gewährleisten und sie für die Herausforderungen dieses fast semi-professionellen Schulchores fit zu machen.