Advent und Weihnachten in der Clus-Kirche

»Die Advents- und Weihnachtszeit stellt uns alle vor große Herausforderungen«, stellt Pfarrer Olaf Brettin aus der Kirchengemeinde Clus Schöningen und St. Andreas Esbeck fest. Anders als im Frühjahr sind die Kirchen während des laufenden Teil-Lockdowns geöffnet. Die Öffnung verlangt aufgrund der Corona­pandemie nicht nur nach Schutzmaßnahmen und einem Hygienekonzept, sondern auch nach neuen, kreativen Ansätzen.
Die Übertragung der Gottesdienste aus der Clus-Kirche ins heimische Wohnzimmer gehört seit März dieses Jahres zur Normalität

»Insbesondere in diesen Wochen zieht es viele Menschen in die Kirchen. Angesichts von Corona sind dies wichtige Orte der Besinnung und der Zuversicht. Umso mehr müssen wir die Gottesdienstbesucher vor einer möglichen Coronainfektion schützen«, so Brettin. 

Gemäß Corona-Hygienekon-zept sind die Sitzplätze in der Clus-Kirche begrenzt. Vor diesem Hintergrund wird verstärkt auf digitale Medien gesetzt. So wird seit Beginn der Pandemie jeder Gottesdienst live übertragen, nicht nur ins benachbarte Gemeindehaus mit weiteren Plätzen, sondern auch per Youtube ins Internet. So können sich Interessierte von zu Hause aus zuschalten. Dieses Angebot wird aufgrund der positiven Resonanz auch nach Corona Bestand haben. Da Gemeindegesang wegen der Infektionsgefahr in geschlossenen Räumen nicht zulässig ist, sind verschiedene Musiker an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt. So tragen wechselnde Instrumentalisten, die Clus-Band sowie Solo- und Chorsänger klassische und moderne christliche Lieder vor.

Ergänzend zu den Sonntags­gottesdiensten gibt es bis Weih­nachten jeden Mittwoch um 18 Uhr eine Adventsandacht bei Kerzenschein. In einer Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtsmärkte, voller Sorgen und Unsicherheiten soll dies ein Angebot sein, um zur Ruhe zu kommen. 

Am Heiligabend hoffen Pfarrer Olaf Brettin und die weiteren Beteiligten besonders auf »Beistand von oben«. Um möglichst vielen Menschen einen sicheren Gottesdienstbesuch zu ermöglichen, werden um 16 Uhr vor der St.-Andreas-Kirche Esbeck und um 17 Uhr vor der Clus-Kirche Schöningen Open-air-Gottesdienste gefeiert. Unter freiem Himmel dürfen – unter Wahrung des nötigen Abstands – gemeinsam die vertrauten Weihnachtslieder gesungen werden. Sollten sich die rechtlichen Vorgaben für Veranstaltungen verändern, finden Sie aktuelle Informationen auf www.clus-kirche.de